50 Namenlose

In Japan kämpfen 50 tapfere Arbeiter darum den Supergau in Schach zu halten, sie haben vermutlich seit Tagen keinen Kontakt mehr zu ihren Familien.
Ich wüsste nicht wie es mir dabei gehen würde, weder als Familienangehöriger noch als Arbeiter wenn man genau weis das man Selbstmord begeht.

Dennoch geben sie den Kampf gegen die Strahlung nicht auf.

Trotz Ihrer tapferen Taten erscheint aber nirgendwo ein Name von einem der jenigen die für die gesammte Menschheit den Kopf hinhalten.

Ich wünschte mir jeder Politiker und Kernkraftbetreiber müsste ihnen ins Gesicht sehen um zu erklären das wir Atomkraft brauchen.

Hoffen wir das Ihre Namen irgendwann auftauchen und wir Ihnen noch den Respekt zollen können der Ihnen gebührt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.