Wie Frau Steffens ja behauptet wurden in Amerika Nitrosamine in E-Zigaretten gefunden, in welcher Höhe wurde allerdings artig unterschlagen.

Ebenso hat man vergessen zu erwähnen das die Zigaretten in dessen Depots es gefunden wurde nicht auf dem Deutschen Markt vertreten sind.

Wenn ich die Auswertung richtig entziffere enthält demnach ein gewisses Arzneimittel in Kaugummiform ebenso Nitrosamine.

 

Immerhin stehen nach der Auswertung die inder E-zigarette gefundenen 8,18 ng gegen die in Tabakzigaretten gefundenen 3365 – 6260 ng

Ich möchte euch aber bitten schaut euch die Grafik einfach selbst an und Urteilt selbst.

Grafik auf die-zigarette.com

  • Max:

    Man muss das Ganze eben weiter untersuchen. Jede Forschung und Studie ist irgendwie konkret motiviert – manchmal eben nur mit der Absicht etwas zu diskreditieren aber eben auch keineswegs immer.

    • borsti:

      Niemand hat etwas dagegen wenn genauere Studien und Untersuchungen erfolgen, ganz im Gegenteil.
      Schon alleine deshalb haben einige Dampfer selbst schon Untersuchungen gemacht oder machen lassen, ebenso wie einige Händler.
      Man sollte allerdings auch alles in Relation sehen denn wenn jemand in einer Kartoffel Nitrosamine findet schreit ja auch keiner nach einer Apothekenpflicht für Kartoffeln oder?

      Ausserdem sollte man beachten das ein US Gericht in Amerika eine Verwertung der Studie untersagt hat.

Kommentieren