Regelsatz

Die Regelsätze sind ja derzeit mal wieder in aller Munde, aus diesem Anlass möchte ich die derzeitigen Regelsätze mal ein wenig unter die Lupe nehmen.
Hauptaugenmerk lege ich hier mal auf die Bedürfnisse von Kindern.
Unter diesem Link findet man eine Übersicht wie viel Geld wirklich für was vorgesehen ist.

Wenn ich mir mal den Posten für Kinderschuhe ansehe wo es sage und schreibe 4 cent im Monat für gibt und dagegen mal die Preise für günstige Kinderschuhe (10,-) anschaue komme ich also zu dem Schluss das ein Kind also alle 250 Monate Anrecht auf ein Paar Schuhe hat.
Da man ja noch die Erstlingsausstattung erhält von der man ja ein Paar Kinderschuhe holen kann müssen diese dann reichen bis das Kind erwachsen ist, dann ist genug Geld aus dem Regelsatz vorhanden um ein neues Paar zu kaufen.
Nun frage ich mich ob man Babyschuhe dann lieber gleich in Grösse 40 kaufen sollte.

Thema Kühlschränke, hierfür ist ein Ansparbetrag von 1,44 vorgesehen.
Das heist ich kann mir nach 12 Jahren einen neuen Kühlschrank kaufen, na hoffentlich hält der jetzige noch so lange denn sonst muss ich meinen 5 jahre lang eisern angesparten betrag doch für ein 10 jahre altes gerät investieren welches mich über die Stromrechnung auffrisst und der muss dann ja auch nochmal 12 jahre halten bis ich mir einen neuen Leisten kann…

Für den Kauf von Fahrrädern sind sage und schreibe 70 cent vorgesehen, na wen wundert es dann wenn die Kids heute erst mit 12 Fahrrad fahren können, sie mussten ja schliesslich 10 jahre auf ein gebrauchtes klappriges fahrrad sparen, die 70 cent bekommt allerdings nur ein Alleinstehender Erwachsener, kinder bekommen ja nur 60-80%.

Dies ist nur ein kleiner Teil aus den vielen Einzelpositionen und man könnte das sicher noch um einiges erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.