Fragen zum neuen Regelsatz Part II

Diesmal möchte ich mir die Regelsätze für Kinder von 0-6 jahre mal etwas genauer anschauen.

Nahrungsmittel 59,72€
Alkoholfreie Getränke 8,64€
Korrekturbetrag 10,32€

Ergibt zusammen 78,67€

Abgesehen davon das ich daran zweifel ob knapp 60€ für die Nahrungsmittel eines 5 jährigen ausreicht habe ich ausserdem noch zweifel daran wie weit man mit nicht mal 9€ für Getränke auskommt.

Ich gehe nun mal für einen liter Getränke von durchschnittlich 0,49€ (Günstig) aus.
Da komme ich auf ca. 18 Liter Getränke für einen Monat.
In anbetracht das der Monat 30-31 Tage hat wären das selbst bei wohlwollender Betrachtung grade mal 0,60 Liter Pro tag.
Infos aus dem Netz besagen aber das Kinder in dem Alter mindestens 1,2-1,5 Liter alleine durch Flüssigkeit zu sich nehmen sollten.

Da ich keine Ahnung habe wie der Korrekturbetrag zustande kommt da es ja angeblich eine Bedarfsdeckende Berechnung sein soll muss der Korrekturbetrag wohl komplett auf die Kosten für Getränke aufgebraucht werden.

Nun betrachten wir uns aber mal die Kosten für Nahrungsmittel.

Da hat ein Kind grade mal 1,99€ pro tag zur verfügung.
Wer nun einmal in den Supermarkt seiner Wahl geht und hier für ein Kind ein gesundes Menü zusammenstellt wird mit den nichtmal 2€ nicht sehr weit kommen.
Die preise von Gurken schwanken in letzter Zeit von 0,39-0,99€
Die Preise von Paprika muss ich wohl nicht erwähnen, wen wundert es in anbetracht des Regelsatzes nun das Kinder oft Pommes für 0,79€ bekommen statt einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.
Denn es gibt ja neben dem Mittag auch noch das frühstück sowie das Abendbrot welches ja auch noch in den GIGANTISCHEN 1,99€ drinne sind.

Wenn das kind nun auch noch einen Kindergarten besucht müssen in vielen Bundesländern auch noch Kindergartenbeiträge bezahlt werden die vom Regelsatz eines Kindes (211€) abgezwackt werden müssen.
Bei uns in Hamburg sind es beispielsweise ca. 35€ Monatlich eigenanteil welche nicht im Regelsatz enthalten sind aber dennoch nicht von der Arge übernommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.